Home > Kolumnenkiste > Wie lang ist Ihre Yacht?

Wie lang ist Ihre Yacht?

Die Freundin meiner Tochter erzählt von der Ibiza-Reise mit der Segelyacht des Papas und beschreibt voller Stolz das fünfzehn Meter lange Luxusschinackel. Wie kleine Kinder so sind, will keines hinter dem anderen zurückbleiben, also holt meine Tochter Luft, um über UNSERE Yacht zu erzählen, merkt aber trotz ihres zarten Alters schon beim Luftholen, dass sie mit einer detaillierten Beschreibung des Mini-Schlauchboots, das ich für zwanzig Euros in einem Spielzeugladen in Inca erstanden habe, in diesem Wettbewerb keine Punkte machen wird. Für einen Moment herrscht Spannung, im Gesicht dieser Tochter eines yachtlosen Individuums zeichnet sich Ratlosigkeit ab, ich kann förmlich ablesen, wie sie das Made in China-Gummiding nach Attributen abscannt, die sich mit der besagten Segelyacht vergleichen lassen, und wie sie außer der Tatsache, dass beide schwimmfähig sind, kein einziges findet. Also rettet sie sich in eine Schilderung der Fähre, die uns letzten Herbst nach Südfrankreich brachte. Es tut mir in der Seele weh, als ich ihr klarmachen muss, dass das Passagierschiff – anders als die Yacht unserer Freunde – nicht im Hafen von Palma vertäut liegt und darauf wartet, bis wir wieder mal Lust auf einen Ausflug kriegen.

Wir Älteren wissen, dass weniger mehr sein kann, dass Sein und Haben zwei unterschiedliche Dinge sind, und dass die Urheber dieser beiden Weisheiten genau solche Neidhammel waren wie unsereins, das aber besser verarbeitet haben. Wie lang ist Ihre Yacht?

 

Mallorca Zeitung 2004