Home > Kolumnenkiste > Wundermittel gegen Babygeschrei

Wundermittel gegen Babygeschrei

Endlich kennen wir die Methode, mit der ein schreiendes Baby binnen Minuten in den Schlummerzustand versetzt werden kann. Wir entdeckten sie durch Zufall. Eines Tages merkte meine Frau an, es sei schon erstaunlich, wie schnell unser Drei-Monate-Schreihals in den Armen von Papa einschlafe. Das funktionierte allerdings nicht immer. Bald stellten wir fest, dass der Windelfritz nur dann blitzartig entschlummerte, wenn ich meiner Frau während des Wiegens einen Vortrag über ein kompliziertes Thema hielt, wie Männer es gerne tun, wenn sie zu Hause den Wichtigen spielen wollen. Meist reagiert meine Frau auf meine Ausführungen über Umweltschutz, Dorfpolitik, Internet, Medienpsychologie und die Krise im Buchhandel mit einer Gähnorgie, die sie charmanterweise auf natürliche Müdigkeit zurückführt, keine Sorge, Liebling, das hat nichts mit deinen hochinteressanten – uaaaah – Darlegungen zu tun.

Mich kann sie nicht täuschen. Doch was bei meiner besseren Hälfte lediglich zu mentaler Erschlaffung führt, lässt unseren Säugerich umgehend einschlafen. Systematisch habe ich eine Reihe von Themen durchgetestet und als Spitzenreiter die Politik identifiziert. Man sollte es freilich nicht übertreiben. Ein Referat über die Problematik der Agrarförderung in stadtnahen Räumen musste ich abbrechen, weil mein Baby dabei fast ins Koma fiel.

Und noch ein Tipp: Wenn die Methode allzu gut funktioniert – sagen wir: dreißig Sekunden von hysterischem Gebrüll zu friedlichem Schlummern – sollten Sie von einer politischen Karriere denn doch lieber Abstand nehmen.

 

Mallorca Zeitung 2003